Sozialkompetenz

Hintergrund

Überall dort, wo Menschen zusammentreffen, entscheiden hauptsächlich soziale Fähigkeiten über die Zukunft von Personen, Beziehungen und Organisationen. Emotionale Intelligenz wurde in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Kriterium für ein erfolgreiches Miteinander. Laut aktuellen Studien hängt der berufliche Erfolg zu 30% vom persönlichen Auftreten und zu 60% von den Kontakten und dem Verhältnis zu Vorgesetzten, Kollegen, Kunden und Mitarbeitern ab.

 

Ansatz

Sie finden hier ein Forum zur intensiven Auseinandersetzung mit sich selbst und Ihren Verhaltensmustern. Dabei geht es um das Erfassen und Ausschöpfen bereits vorhandener Ressourcen. Statt standardisierter Vorschläge zu Verhaltensänderungen erhalten Sie Impulse zur Förderung der individuellen Handlungskompetenz.

 

Inhalte

Sie lernen

  • eine übergeordnete Perspektive bei der Analyse von Problemen einnehmen zu können
  • Fehler und Misserfolge bei anderen zu tolerieren und als Lernchance zu kommunizieren
  • Moderation statt autoritärer Führung bei Veränderungsprozessen im eigenen Bereich zu praktizieren
  • Feedback von anderen vorbehaltlos anzunehmen und eigenes Lernen zumindest symbolhaft darzustellen
  • Distanz zur eigenen Positionsmacht zu besitzen und die Kunst der Selbstreflexion zu beherrschen